Entschlackend für den Körper

Das stark solehaltige Wasser in der Soletherme Bad Elster (6–15%), besitzt einen höheren Wasserdruck als Trinkwasser. Der höhere Druck wirkt wie eine Drainage auf Muskulatur und Bindegewebe. Angesammelte Stoffwechselprodukte werden verstärkt abtransportiert, was gerne als Entschlackung verstanden wird. Durch den hohen Solegehalt fühlt sich die Haut angenehm glatt und weich an.

Pflege für die Haut – natürlicher Jungbrunnen

„Das Baden in Sole fördert den natürlichen pH-Wert der Haut, ihre wertvollen Mineralstoffe bewirken, dass sie mehr Feuchtigkeit speichern kann. Die natürliche Schutzschicht der Haut bleibt erhalten, sie trocknet nicht aus. Ein Aufenthalt in Sole ist Balsam und Pflege für die Haut und wird deshalb auch als natürlicher Jungbrunnen bezeichnet“, weiß Herr Prof. Dr. med. Resch.

Balance und Widerstandskraft

Körperliches Wohlbefinden ist Ausdruck eines inneren Gleichgewichts, nach dem sich jeder Mensch sehnt. Ist das Gleichgewicht einmal gestört, kann dies gesundheitliche Auswirkungen zur Folge haben (z.B. hoher Blutdruck etc.). Entspanntes Schweben in Bad Elsteraner Thermalsole programmiert unser vegetatives Nervensystem auf Ausgleich und Harmonie. Dadurch werden zunehmend natürliche Regulationsmechanismen des Körpers wieder in Gang gesetzt und unsere Widerstandskraft, die sogenannte Resilienz, gestärkt. Ähnlich wie beim Betätigen des Reset-Knopfs: alles wird auf NEU gestellt. Der Aufenthalt in der Sole wirkt wie ein Urlaub für alle Ruhesuchenden.

Gestärkt für den Alltag

Unser Immunsystem ist ständig wachsam, um unseren Körper gesund zu halten. Es reagiert auf die vielfältigen Reize aus unserer Umgebung. In der heutigen Zeit kommt es schnell zu einer Reizüberflutung. Bei einem Aufenthalt in Solewasser werden gleichzeitig unterschiedliche Reize, wie Auftrieb, Wasserdruck und Temperatur wirksam. Dadurch kann ein überreiztes Immunsystem sich auf sanfte Weise wieder in einen normalen, verträglichen Bereich einpendeln. Sie fühlen sich gestärkt und gewappnet für die Herausforderungen des Alltags.

Leicht wie auf einer Wolke

Bei einem Aufenthalt in der Soletherme Bad Elster können Sie ein völlig neues Körpergefühl erfahren und losgelöst und schwerelos schweben. Der menschliche Körper ist „leichter“ als die umgebende Sole, daher wird er nach oben getrieben – ganz ohne Anstrengung. Sie fühlen sich leicht, wie auf einer Wolke getragen.

Schwerelos entspannen

„In diesem Schwebe-Zustand entspannt sich die Muskulatur wie von selbst, die Gelenke werden optimal entlastet. Entspannte Muskeln werden automatisch besser durchblutet, der Stoffwechsel kann besser funktionieren, Muskeln und Gelenke können zunehmend regenerieren. Eine neu gewonnene Leichtigkeit in den Bewegungen lässt ein wunderbares Glücksgefühl aufkommen“, so Herr Prof. Dr. med. Resch.

Entlastung für den Körper

Die herrlich entspannende waagerechte Lage auf dem Wasser erleichtert dem Herzen die Pumpfunktion und fördert die Entlastung des Herz-Kreislauf-Systems. Die angenehm warmen Wassertemperaturen (32–36°C) regen ebenfalls den Körperstoffwechsel und die Durchblutung an. Sie fühlen sich wie neu geboren.

JAHRMILLIONEN ALTER UND BEHÜTETER SCHATZ AUS DER TIEFE

Die Bad Elsteraner Thermalsole ist ein Rohstoff aus der Natur – ursprünglich, natürlich, rein, wertvoll, in ihrer Zusammensetzung einmalig in Deutschland und weltweit.

DIE BAD ELSTERANER THERMALSOLE – SCHATZ AUS DEM ELSTERTAL

Die Soletherme Bad Elster wird gespeist aus einer 2009 erbohrten eigenen Solequelle im Elstertal. Es handelt sich um das Erbe eines in sich geschlossenes Urmeeres, das seit Jahr-millionen verborgen und geschützt tief im Schoß der Erde ruhte. Was man in einer Tiefe von 1.200 m entdeckte, entpuppt sich als wahrer Schatz aus dem Elstertal – die Quelle der Bad Elsteraner Thermalsole.

GLAUBERSALZ – QUELLE MIT AUSSERGEWÖHNLICHER ZUSAMMENSETZUNG

Die Solequelle enthält hochmineralisiertes Thermalwasser, das in seiner Zusammensetzung und Konzentration außergewöhnlich ist. Wegen des sehr hohen Natriumsulfatanteils wird die Bad Elsteraner Thermalsole als Glaubersalz-Quelle bezeichnet.

Ein weiterer Bestandteil ist das Kochsalz (Natriumchlorid). Darüber hinaus sind viele Elemente enthalten, die natürlicherweise auf der Erde vorkommen, wie Calcium und Magnesium, Hydrogenkarbonat, Silikate, Metalle, seltene Erden und viele Spurenelemente. Vielen dieser Elemente und Verbindungen hat die Natur eine hohe Bedeutung für Aufbau und Funktionen im Körper zugedacht, so z.B. für den Säure- Basen-Haushalt, die Verdauung, den Aufbau und die Erregbarkeit von Nerven und Muskeln und vieles mehr.

ROHSTOFF AUS DER NATUR

Die hochgesättigte Thermalsole wird in Bad Elster mit einem Solegehalt von 22% und einer Temperatur von 42°C gefördert.


Über die Thermalsole

JAHRMILLIONEN ALTER UND BEHÜTETER SCHATZ AUS DER TIEFE

Die Bad Elsteraner Thermalsole ist ein Rohstoff aus der Natur – ursprünglich, natürlich, rein, wertvoll, in ihrer Zusammensetzung einmalig in Deutschland und weltweit.

DIE BAD ELSTERANER THERMALSOLE – SCHATZ AUS DEM ELSTERTAL

Die Soletherme Bad Elster wird gespeist aus einer 2009 erbohrten eigenen Solequelle im Elstertal. Es handelt sich um das Erbe eines in sich geschlossenes Urmeeres, das seit Jahr-millionen verborgen und geschützt tief im Schoß der Erde ruhte. Was man in einer Tiefe von 1.200 m entdeckte, entpuppt sich als wahrer Schatz aus dem Elstertal – die Quelle der Bad Elsteraner Thermalsole.

GLAUBERSALZ – QUELLE MIT AUSSERGEWÖHNLICHER ZUSAMMENSETZUNG

Die Solequelle enthält hochmineralisiertes Thermalwasser, das in seiner Zusammensetzung und Konzentration außergewöhnlich ist. Wegen des sehr hohen Natriumsulfatanteils wird die Bad Elsteraner Thermalsole als Glaubersalz-Quelle bezeichnet.

Ein weiterer Bestandteil ist das Kochsalz (Natriumchlorid). Darüber hinaus sind viele Elemente enthalten, die natürlicherweise auf der Erde vorkommen, wie Calcium und Magnesium, Hydrogenkarbonat, Silikate, Metalle, seltene Erden und viele Spurenelemente. Vielen dieser Elemente und Verbindungen hat die Natur eine hohe Bedeutung für Aufbau und Funktionen im Körper zugedacht, so z.B. für den Säure- Basen-Haushalt, die Verdauung, den Aufbau und die Erregbarkeit von Nerven und Muskeln und vieles mehr.

ROHSTOFF AUS DER NATUR

Die hochgesättigte Thermalsole wird in Bad Elster mit einem Solegehalt von 22% und einer Temperatur von 42°C gefördert.


In der Sole Schwebt die Kraft

Balance und Widerstandskraft

Körperliches Wohlbefinden ist Ausdruck eines inneren Gleichgewichts, nach dem sich jeder Mensch sehnt. Ist das Gleichgewicht einmal gestört, kann dies gesundheitliche Auswirkungen zur Folge haben (z.B. hoher Blutdruck etc.). Entspanntes Schweben in Bad Elsteraner Thermalsole programmiert unser vegetatives Nervensystem auf Ausgleich und Harmonie. Dadurch werden zunehmend natürliche Regulationsmechanismen des Körpers wieder in Gang gesetzt und unsere Widerstandskraft, die sogenannte Resilienz, gestärkt. Ähnlich wie beim Betätigen des Reset-Knopfs: alles wird auf NEU gestellt. Der Aufenthalt in der Sole wirkt wie ein Urlaub für alle Ruhesuchenden.

Gestärkt für den Alltag

Unser Immunsystem ist ständig wachsam, um unseren Körper gesund zu halten. Es reagiert auf die vielfältigen Reize aus unserer Umgebung. In der heutigen Zeit kommt es schnell zu einer Reizüberflutung. Bei einem Aufenthalt in Solewasser werden gleichzeitig unterschiedliche Reize, wie Auftrieb, Wasserdruck und Temperatur wirksam. Dadurch kann ein überreiztes Immunsystem sich auf sanfte Weise wieder in einen normalen, verträglichen Bereich einpendeln. Sie fühlen sich gestärkt und gewappnet für die Herausforderungen des Alltags.


In der Sole Schwebt das Glück

Leicht wie auf einer Wolke

Bei einem Aufenthalt in der Soletherme Bad Elster können Sie ein völlig neues Körpergefühl erfahren und losgelöst und schwerelos schweben. Der menschliche Körper ist „leichter“ als die umgebende Sole, daher wird er nach oben getrieben – ganz ohne Anstrengung. Sie fühlen sich leicht, wie auf einer Wolke getragen.

Schwerelos entspannen

„In diesem Schwebe-Zustand entspannt sich die Muskulatur wie von selbst, die Gelenke werden optimal entlastet. Entspannte Muskeln werden automatisch besser durchblutet, der Stoffwechsel kann besser funktionieren, Muskeln und Gelenke können zunehmend regenerieren. Eine neu gewonnene Leichtigkeit in den Bewegungen lässt ein wunderbares Glücksgefühl aufkommen“, so Herr Prof. Dr. med. Resch.

Entlastung für den Körper

Die herrlich entspannende waagerechte Lage auf dem Wasser erleichtert dem Herzen die Pumpfunktion und fördert die Entlastung des Herz-Kreislauf-Systems. Die angenehm warmen Wassertemperaturen (32–36°C) regen ebenfalls den Körperstoffwechsel und die Durchblutung an. Sie fühlen sich wie neu geboren.


In der Sole Schwebt die Schönheit

Entschlackend für den Körper

Das stark solehaltige Wasser in der Soletherme Bad Elster (6–15%), besitzt einen höheren Wasserdruck als Trinkwasser. Der höhere Druck wirkt wie eine Drainage auf Muskulatur und Bindegewebe. Angesammelte Stoffwechselprodukte werden verstärkt abtransportiert, was gerne als Entschlackung verstanden wird. Durch den hohen Solegehalt fühlt sich die Haut angenehm glatt und weich an.

Pflege für die Haut – natürlicher Jungbrunnen

„Das Baden in Sole fördert den natürlichen pH-Wert der Haut, ihre wertvollen Mineralstoffe bewirken, dass sie mehr Feuchtigkeit speichern kann. Die natürliche Schutzschicht der Haut bleibt erhalten, sie trocknet nicht aus. Ein Aufenthalt in Sole ist Balsam und Pflege für die Haut und wird deshalb auch als natürlicher Jungbrunnen bezeichnet“, weiß Herr Prof. Dr. med. Resch.

Die Bad Elsteraner Thermalsole ist ein Rohstoff aus der Natur – ursprünglich, natürlich, rein, wertvoll, in ihrer Zusammensetzung einmalig in Deutschland und weltweit.

Bei der Thermalsole handelt es sich um eine Mischung aus Jahrmillionenaltem (1,5 Mio. Jahre und älter) und eiszeitlichem Wasser (27–37 T Jahre alt), welches in dieser Form vorher noch nie entdeckt und wissenschaftlich analysiert wurde.

Die Bad Elsteraner Thermalsole – Schatz aus dem Elstertal

Die Soletherme Bad Elster wird gespeist aus einer 2009 erbohrten eigenen Solequelle im Elstertal. Es handelt sich um das Erbe eines in sich geschlossenes Urmeeres, das seit Jahrmillionen verborgen und geschützt tief im Schoß der Erde ruhte. Was man in einer Tiefe von 1.200 m entdeckte, entpuppt sich als wahrer Schatz aus dem Elstertal – die Quelle der Bad Elsteraner Thermalsole.

Termální solanka v Bad Elsteru

Bad Elsteraner Thermalsole

Die Bad Elsteraner Thermalsole ist ein Rohstoff aus der Natur – ursprünglich, natürlich, rein, wertvoll, in ihrer Zusammensetzung einmalig in Deutschland und weltweit.

Bei der Thermalsole handelt es sich um eine Mischung aus Jahrmillionenaltem (1,5 Mio. Jahre und älter) und eiszeitlichem Wasser (27–37 T Jahre alt), welches in dieser Form vorher noch nie entdeckt und wissenschaftlich analysiert wurde.

Die Bad Elsteraner Thermalsole – Schatz aus dem Elstertal

Die Soletherme Bad Elster wird gespeist aus einer 2009 erbohrten eigenen Solequelle im Elstertal. Es handelt sich um das Erbe eines in sich geschlossenes Urmeeres, das seit Jahrmillionen verborgen und geschützt tief im Schoß der Erde ruhte. Was man in einer Tiefe von 1.200 m entdeckte, entpuppt sich als wahrer Schatz aus dem Elstertal – die Quelle der Bad Elsteraner Thermalsole.


Inhalt der Seite

Diese Seite wurde am 7. December 2019 02:48 Uhr ausgedruckt von https://soletherme.saechsische-staatsbaeder.de/cz/termalni-solanka-v-bad-elsteru/print.html

Fenster drucken / Fenster schliessen